Aus der Presse Teil 6  E-Mail

Quelle: sz-online/Sächsische Zeitung
Freitag, 23. Mai 2014


Der Bildjäger

Von Anja Weber

 

Hobbyfotograf bekommt schon wieder einen Preis. Dieses Mal mit einem Engpass.

Der größte deutsche Fotowettbewerb „Glanzlichter der Naturfotografie 2014“ mit 16312 eingesendeten Bildern aus 28 Ländern ist entschieden. Gesucht wurden die schönsten Naturfotos aus aller Welt. Und der Helmsdorfer Fotograf Dirk Ehrentraut hatte sich beworben. Mit Erfolg wie sich herausstellte. Mit seinem Bild „Engpass“ in der Kategorie Canyons der Welt konnte er sich als Highlight durchsetzen.
Das Foto entstand im Cathedral Gorge State Park, Nevada/USA–einem kleinen Park, der in den meisten Reiseführern nur kurz erwähnt wird, liegt er doch recht abseits der Haupttouristenstrecken. Den Park fand er damals auf den ersten Blick klein aber fein. Seine Frau fotografierte dort ein Bild nach dem anderen, das steckte ihn schließlich an. Und er fotografierte ebenfalls unzählige Motive. Heute ist er froh darüber, dieses Siegerbild geschossen zu haben. Sein Bild widmet er seinem verstorbenen Vater Siegfried Ehrentraut, der seine Interessen immer unterstützte und diesen Erfolg nicht mehr mit ihm teilen kann. Die Siegerbilder werden nun in einer Wanderausstellung an verschiedenen Stationen in Deutschland zu sehen sein.
Dirk Ehrentraut ist praktisch ein Wiederholungstäter, immer den richtigen Blick für Schönes und den Fotoapparat dabei. Schon mehrmals hat er sich bei solch großen Foto-Wettbewerben angemeldet und ging mit seinen Fotos auch nie ohne Preis nach Hause. So wurde er im Jahr 2012 beim Internationalen Naturfotowettbewerb für eine Landschaftsaufnahme ausgezeichnet, die in Oregon/USA entstanden ist. Er belegte den zweiten Platz. Das hat ihn angespornt. Im vergangenen Jahr bewarb er sich ebenfalls mit einem Bild aus den USA beim größten deutschen Fotowettbewerb „Glanzlichter“ und wurde dort ebenfalls wieder ausgezeichnet.
Auch wenn Dirk Ehrentrauts preisgekrönte Bilder in den USA aufgenommen wurden; er fotografiert auch gern die Schönheiten vor seiner Haustür. Ein immer wiederkehrendes Motiv in seinen Aufnahmen ist die Burg Stolpen, die er schon in verschiedensten Wetterlagen und Jahreszeiten abgelichtet hat. Andere Lieblingsmotive sind die Sächsische Schweiz oder Blumen. (SZ/aw)

Fire Canyon

Glanzlichter 2014